Zensur deutscher Gartenwebseiten

himmelGlaubt man der zur Zeit wohl leicht überlasteten O2-Webseite fallen sehr viele deutsche Gartenwebseiten unter die angelsächsischen Zensurregelungen, Stichwort: Parental Control. Ich konnte nur 7 Stichproben nehmen, dann schaltete die Webseite in den Wartungsmodus. Aber alle Stichproben, wie z.B. die-staudengaertnerei.de, garten-groene.de, gaissmayer.de, staudengaertnerei.com, fielen positiv aus, sind also offensichtlich für Kinder unter 12 Jahren (default) nicht erreichbar.

Dass Bürgerrechte und freie Betriebssysteme (Linux, Unix) nichts für Kinder sind – interessant! Aber Stauden und Gärten? Und das auf der verlorenen Insel der Gärten?

Liegt es am RittersPorn, dem MolopoSpermum oder peloponnesiaCum? 

UPDATE: An dieser Stelle möchte ich darauf verweisen, dass Zensur-Infrastruktur im Internet, einmal eingerichtet, bei Bedarf die freie Meinungsäußerung wirksam zu unterbinden hilft.