Carex elata ‚Bowles Golden‘

_MAT9468
Blüte von Carex elata vor der sterilen Thalictrum-Hybride ‚Elin‘

Gerade unter den Seggen (Cyperaceae) gibt es zahlreiche, langlebige Vertreter, um beschattete Bereiche im Garten flächig oder punktuell aufzuhellen. Neben den bekannten Goldrand- oder Weißrand Japan-Seggen sticht besonders die Steife Gold-Segge Carex elata ‚Bowles Golden‘ hervor.

Carex elata wächst straff aufrecht, bleibt horstig und nach einem Regen neigen sich ihre Halme, um sich danach wieder aufzurichten.

mit Carex elata 'Bowles Golden'
‚Bowles Golden‘ mit Euphorbia palustris ‘Walenburg’s Glorie’

Die Ansprüche an den Standort sind einfach: je sonniger, je feuchter möchte sie stehen. Reicht im Gehölzrand bereits ein nur frischer Standort, sollte es in der Sonne mindestens feucht bis nass oder sumpfig stehen, gerne auch am Teichrand, neben Euphorbia palustris, Rodgersia oder Astilboides tabularis.